• Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. -
    Thomas Mann

    "An appeaser is one who feeds a crocodile - hoping it will eat him last." (W.Churchill)

    Es ist einfacher, kritisch zu sein als korrekt.
    Benjamin Disraeli

    Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.
    Friedrich Hebbel

    Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand!
    Max Frisch

    „Ich für meinen Teil bin der Meinung, dass es nicht zum Begriff der Demokratie gehört, dass sie selber die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft …
    Man muss in einer Demokratie auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber haben, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie zu beseitigen!”
    Carlo Schmid (1949)

    Die Menschheit lässt sich keinen Irrtum nehmen, der ihr nützt.
    Friedrich Hebbel

  • Stop the bomb

  • Neueste Kommentare

    Johannes zu Israel ist ein Schurkenst…
    Lutz Huth zu Volker Beck: Ein Mann und sein…
    Markus Grob zu Christen und Israel
    Lies zu Völkerrecht – die Geschi…
    Gotthold Bortt zu Pakistan, Scharia und die…
  • alle Artikel

  • Archive

  • Kategorien

  • Twitter Updates

  • Blog Statistik

    • 208,077 Besucher

Stellungnahme der Linken zum Gazakrieg

Stellungnahme der Kommunistischen Plattform der Partei DIE LINKE.

Für das Ende der israelischen Aggression und einen gerechten Frieden im Nahen Osten

Im Gaza-Streifen herrschen Tod, Qual und Angst. Die durch nichts zu rechtfertigende Aggression der israelischen Armee, die Blockade-Haltung der USA im UN-Sicherheitsrat, die die israelischen Kriegshandlungen tolerierende EU und auch die faktische Gleichgültigkeit der Herrschenden in den meisten arabischen Staaten zeichnen verantwortlich für das unvorstellbare Grauen.

Was immer man von der seinerzeit faktisch von den israelischen Besatzungsbehörden im Kampf gegen die PLO geförderten Hamas hält, wie immer man demzufolge ihre praktische Politik bewertet, Selbstmordattentate und den Raketenbeschuss Südisraels inbegriffen: Nichts rechtfertigte und rechtfertigt die grausame Blockade gegen 1,5 Millionen Menschen, nichts
rechtfertigt den mörderischen… Krieg. Der Tod und die Verkrüpplung auch von Kindern werden billigend in Kauf genommen. Und – billigend in Kauf genommen wird die zweifelsfrei erfolgende Stärkung des islamischen Fundamentalismus.

Allein Letzteres beweist, dass es mit dieser Aggression nicht primär um größere Sicherheit für die israelische Bevölkerung geht. Es geht in erster Linie um die in Israel am 10. Februar stattfindenden Wahlen. Barak will sich den Sieg im Wahlkampf durch einen pseudomilitärischen Pyrrhussieg auf Kosten aller Palästinenser im Gaza-Streifen sichern. Dafür wird Blut vergossen.

Dafür wird Gaza in Schutt und Asche gelegt. Dafür werden die Ursachen des Krieges in den Medien bis zur Unkenntlichkeit verkürzt. Unsere uneingeschränkte Solidarität gehört dem geschundenen palästinensischen Volk, der israelischen Friedensbewegung und den ungezählten Menschen in aller Welt, die das Ende der israelischen Aggression fordern. Fest an ihrer Seite, verlangen wir einen gerechten Frieden im Nahen Osten.

Sahra Wagenknecht, Ellen Brombacher, Thomas Hecker, Jürgen Herold, Friedrich Rabe

via achgut.com

Ein Text voller Lügen und Verzerrungen:

„durch nichts zu rechtfertigende Aggression der israelischen Armee“

Durch nichts? Gar nichts?

„israelischen Besatzungsbehörden“

Israel hat sich im Herbst 2005 aus dem Gazastreifen zurückgezogen. Besatzung?

„Der Tod und die Verkrüpplung auch von Kindern werden billigend in Kauf genommen“

Ja. Aber nicht von Israel.

„Es geht in erster Linie um die in Israel am 10. Februar stattfindenden Wahlen“

Was für eine zynische und schweinemäßige Unterstellung nach 8 Jahren Terror durch Raketenbeschuss.

„Dafür wird Gaza in Schutt und Asche gelegt“

Lüge.

„Unsere uneingeschränkte Solidarität gehört dem geschundenen palästinensischen Volk“

ja? und …

„der israelischen Friedensbewegung“

Aber dem Staat Israel? Nada.

„die das Ende der israelischen Aggression fordern“

Und wer fordert das Ende der palästinensischen Aggression?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: