• Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. -
    Thomas Mann

    "An appeaser is one who feeds a crocodile - hoping it will eat him last." (W.Churchill)

    Es ist einfacher, kritisch zu sein als korrekt.
    Benjamin Disraeli

    Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.
    Friedrich Hebbel

    Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand!
    Max Frisch

    „Ich für meinen Teil bin der Meinung, dass es nicht zum Begriff der Demokratie gehört, dass sie selber die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft …
    Man muss in einer Demokratie auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber haben, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie zu beseitigen!”
    Carlo Schmid (1949)

    Die Menschheit lässt sich keinen Irrtum nehmen, der ihr nützt.
    Friedrich Hebbel

  • Stop the bomb

  • Neueste Kommentare

    Beheben Antworten Au… zu Die Juden im Koran
    Monty zu Hass oder Liebe – alle R…
    C.Meyer zu Zitate von Golda Meir
    Wem gehört das Land… zu Israel Ende des 19. Jahrh…
    MOHAMMAD zu Die Juden im Koran
  • alle Artikel

  • Archive

  • Kategorien

  • Twitter Updates

  • Blog Statistik

    • 204,387 Besucher

Erst das Urteil, dann die Recherche?

Israels Soldaten sollen Greueltaten begangen haben, Menschen mutwillig und hinterhältig ermordet haben. So wurde es sogar von eher Israel freundlichgesinnten Medien berichtet.

Aber es ist schon interessant, wie willkürlich und unlogisch mit solchen Ereignissen umgegangen wird.

Wird irgendwo in Deutschland ein Verbrechen begangen, an dem irgendwie ein Ausländer beteiligt sein könnte, wird diese Tatsache entweder ganz verschwiegen oder es wird vorsichtig agiert, indem man sagt, man müsse erst die Entwicklung abwarten, bevor man Rückschlüsse zieht.

Sagt der Iran, die dreckige Mikrobe Israel müsse von der Landkarte verschwinden, wird diese Meldung zurückhaltend mit Hinweise auf mögliche Übersetzungsfehler und Interpretationsmöglichkeiten gebracht.

Erscheint aber ein Bericht über Schandtaten der IDF (Israelische Verteidigungsstreitkräfte), fällt das Urteil schnell und die Fakten werden kaum recherchiert – jedenfalls nicht von den Hauptmedien.

Also: Erst das Urteil, dann die Recherche. Die Reihenfolge wird davon festgelegt, um wen es geht. Und da hier in Deutschland nicht zu befürchten ist, dass beleidigte Israelis und Juden auf die Straßen gehen, kann man ja mit den Fakten großzügiger umgehen.

Dass das Ganze etwas anders abgelaufen ist und wichtige Fakten vergessen wurden, zeigt beer7 auf fdog.wordpress.com

Hier das Resumee:

Krieg ist eine der schlimmsten Tätigkeiten, die ein Mensch unternehmen kann – Völkermord und einige Ungerechtigkeiten im großen Stil sind aber noch schlimmer und ihre Verhinderung rechtfertigt Krieg. Es gibt keinen netten Krieg. Die Entscheidung zum Krieg beinhaltet notwendigerweise die Entscheidung, Dinge zu tun, die unter anderen Umständen in keiner Weise hingenommen werden können. Aus diesem Grund verlangt diese Entscheidung sorgfältige Überprüfung, detaillierte Planung, akribisches Training, ständige Selbstreflexion im Kampf und eine ruhige Analyse von allem hinterher, damit Fehler sich nicht wiederholen. Israel befindet sich derzeit im Stadium der Analyse, in einer öffentlichen, gemeinschaftlichen Diskussion. Mir fällt keine andere Gesellschaft ein, die das in so offener und ehrlicher Weise täte; sicher keiner unserer Feinde, aber auch keiner unserer Freunde. Daß unsere Kritiker das in ein völlig anderes Licht tauchen, verrät mehr darüber, wer sie sind und nicht, wer wir sind.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: