• Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. -
    Thomas Mann

    "An appeaser is one who feeds a crocodile - hoping it will eat him last." (W.Churchill)

    Es ist einfacher, kritisch zu sein als korrekt.
    Benjamin Disraeli

    Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.
    Friedrich Hebbel

    Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand!
    Max Frisch

    „Ich für meinen Teil bin der Meinung, dass es nicht zum Begriff der Demokratie gehört, dass sie selber die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft …
    Man muss in einer Demokratie auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber haben, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie zu beseitigen!”
    Carlo Schmid (1949)

    Die Menschheit lässt sich keinen Irrtum nehmen, der ihr nützt.
    Friedrich Hebbel

  • Stop the bomb

  • Neueste Kommentare

    Beheben Antworten Au… zu Die Juden im Koran
    Monty zu Hass oder Liebe – alle R…
    C.Meyer zu Zitate von Golda Meir
    Wem gehört das Land… zu Israel Ende des 19. Jahrh…
    MOHAMMAD zu Die Juden im Koran
  • alle Artikel

  • Archive

  • Kategorien

  • Twitter Updates

  • Blog Statistik

    • 203,340 Besucher

Jüdisch-arabisch-christliches Duett für Israel

Israel wird beim diesjährigen Eurovision-Schlagerwettbewerb von einem außergewöhnlichen Duo vertreten. Zwei Frauen – eine jüdische Israelin mit Wurzeln im Jemen und eine christlich-arabische Israelin – machen sich mit ihrem Liedbeitrag stark für den Frieden im Nahen Osten.

Als innerhalb und außerhalb Israel bekannte Sängerin nahm Achinoam „Noa“ Nini das Angebot, für ihr Land beim Eurovision Song Contest anzutreten, unter einer Bedingung an: Sie wolle sich den Auftritt mit ihrer alten Freundin und Kollegin Mira Awad teilen.

Trotz der schweren Kritik, die Awad von Seiten arabischer Kreise in Israel, der Palästinensischen Autonomiebehörde und dem Rest der arabischen Welt wegen ihrer Teilnahme auf sich gezogen hat, ist Noa der Meinung, dass ihr gemeinsamer Auftritt der Welt eine wahres Modell für friedliche Koexistenz in Israel vor Augen führt.

Noa wurde in Tel Aviv geboren und wuchs in den USA auf, bevor sie im Alter von 17 Jahren nach Israel zurückkehrte. Awads Vater ist ein christlicher Araber aus Galiläa, ihre Mutter stammt aus Bulgarien.

Israel nimmt seit 1973 an dem europäischen Schlagerwettbewerb teil und hat ihn bereits dreimal gewonnen (1978, 1979, 1998). Obwohl geografisch nicht in Europa liegend, ist Israel ein Mitglied der European Broadcast Union und daher zur Teilnahme berechtigt.

via Israel 21C, 30.04.09

Eine Jüdin und eine Araberin machen zusammen ein Lied über die Situation im Nahen Osten. Vielleicht nur ein Tropfen auf den heißen Stein … aber jeder Tropfen zählt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: