• Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. -
    Thomas Mann

    "An appeaser is one who feeds a crocodile - hoping it will eat him last." (W.Churchill)

    Es ist einfacher, kritisch zu sein als korrekt.
    Benjamin Disraeli

    Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.
    Friedrich Hebbel

    Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand!
    Max Frisch

    „Ich für meinen Teil bin der Meinung, dass es nicht zum Begriff der Demokratie gehört, dass sie selber die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft …
    Man muss in einer Demokratie auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber haben, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie zu beseitigen!”
    Carlo Schmid (1949)

    Die Menschheit lässt sich keinen Irrtum nehmen, der ihr nützt.
    Friedrich Hebbel

  • Stop the bomb

  • Neueste Kommentare

    Beheben Antworten Au… zu Die Juden im Koran
    Monty zu Hass oder Liebe – alle R…
    C.Meyer zu Zitate von Golda Meir
    Wem gehört das Land… zu Israel Ende des 19. Jahrh…
    MOHAMMAD zu Die Juden im Koran
  • alle Artikel

  • Archive

  • Kategorien

  • Twitter Updates

  • Blog Statistik

    • 204,388 Besucher

Hamas: „Kein Unterschied zwischen PA-Polizei und Besatzungstruppen“

Die Hamas will in Zukunft mit den palästinensischen Sicherheitskräften im Westjordanland so umgehen wie mit israelischen Soldaten. Das teilte ein Sprecher des bewaffneten Flügels der Gruppierung am Donnerstag mit. Anlass war eine Razzia in Kalkilija, bei der ein Polizist der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA) und zwei Hamas-Mitglieder getötet worden waren.

„Ab heute werden PA-Sicherheitskräfte im Westjordanland so behandelt wie Besatzungstruppen“, sagte Hamas-Sprecher Abu Ubeida vor Journalisten in Gaza. Alle Sicherheitsleute, die an der Operation in Kalkilija beteiligt waren, gälten beim bewaffneten Hamas-Flügel als gesuchte Personen. Der Palästinenser zählte sechs Vertreter der PA-Truppen auf, die sich im Visier der Gruppierung befänden. „Die ganze Welt“ werde diejenigen nicht schützen können, die sich am Vorfall von Kalkilija am Donnerstagmorgen beteiligt hätten.

Abu Ubeida machte Palästinenserpräsident Mahmud Abbas und den Premier im Westjordanland, Salam Fajjad, für den Tod der Hamas-Kämpfer verantwortlich. Dies berichtet die palästinensische Nachrichtenagentur „Ma´an“.

Unterdessen äußerte sich auch ein Vertreter des Islamischen Dschihad zu dem Blutvergießen. Die Gruppe betrachte „dieses Verbrechen als Beweis dafür, dass die Grundlage, auf der die PA-Sicherheitskräfte gegründet wurden, nationalen palästinensischen Interessen widersprechen“.

Bereits am Sonntag waren bei einer Razzia in Kalkilija drei Polizisten und drei Hamas-Anhänger ums Leben gekommen.

Ja ja, die Einheitsregierung kommt bestimmt bald, Hamas und Fatah liegen sich in Wirklichkeit in den Armen … Da wird die Fatah aber ganz schön abgewatscht:

Der Konflikt zwischen den beiden großen palästinensischen Bewegungen Fatah und Hamas sieht das Fatah-Mitglied Kaddoumi nicht als Problem der Palästinenser. Das zentrale Problem bleibe die israelische Besatzung. Abbas sei als Staatschef und Vorsitzender der PLO ein Ansprechpartner für Verhandlungen. Die palästinensische Einheitsregierung werde in zwei Monaten stehen, ist sich Kaddoumi sicher.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: