• Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. -
    Thomas Mann

    "An appeaser is one who feeds a crocodile - hoping it will eat him last." (W.Churchill)

    Es ist einfacher, kritisch zu sein als korrekt.
    Benjamin Disraeli

    Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.
    Friedrich Hebbel

    Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand!
    Max Frisch

    „Ich für meinen Teil bin der Meinung, dass es nicht zum Begriff der Demokratie gehört, dass sie selber die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft …
    Man muss in einer Demokratie auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber haben, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie zu beseitigen!”
    Carlo Schmid (1949)

    Die Menschheit lässt sich keinen Irrtum nehmen, der ihr nützt.
    Friedrich Hebbel

  • Stop the bomb

  • Neueste Kommentare

    Johannes zu Israel ist ein Schurkenst…
    Lutz Huth zu Volker Beck: Ein Mann und sein…
    Markus Grob zu Christen und Israel
    Lies zu Völkerrecht – die Geschi…
    Gotthold Bortt zu Pakistan, Scharia und die…
  • alle Artikel

  • Archive

  • Kategorien

  • Twitter Updates

  • Blog Statistik

    • 208,141 Besucher

Der (Noch-) Präsident Ahmadinedschad

Bei einem Auftritt in der Columbia University im September 2007:

„Es gibt in Iran keine Homosexuellen wie in Ihrem Land. (…) Ich weiß nicht, wer Ihnen erzählt hat, es gäbe so etwas bei uns.“

Das Internet? Unzählige Bürger und Flüchtlinge?

2005 bei der Teheraner „Konferenz für eine Welt ohne Zionismus:

„Unser lieber Imam (Khomeini) sagte auch: Das Regime, das Jerusalem besetzt hält, muß aus den Annalen der Geschichte getilgt werden. In diesem Satz steckt viel Weisheit.“

Selbst wenn man nicht übersetzt: „… muss von der Landkarte gewischt werden“ ist der Ausdruck „… das Jerusalem besetzt hält“ ein deutlicher Ausdruck seiner Einstellung: Kein Existenzrecht für Israel.

In einem Brief an den damaligen US-Präsidenten George W. Bush:

„Liberalismus und Demokratie westlichen Stils waren nicht im Stande, die Ideale der Menschlichkeit umzusetzen. Die beiden Konzepte sind heute gescheitert. Diejenigen, die verstehen, hören bereits, wie Ideologie und Gedankengebäude der liberalen demokratischen Systeme in sich zusammenfallen und zerbrechen.“

Dazu passt ja auch gut Folgendes von Mawlana Abu l Ala Mawdudi, Pakistani und Vordenker des Dschihads:

„Der Islam ist ein revolutionärer Glaube, der antritt, jede von Menschen geschaffene Staatsform zu zerstören. Der Islam ist nicht darauf aus, dass eine Nation in einem besseren Zustand ist als eine andere. Der Islam schert sich nicht um das Land oder darum, wem das Land gehört. Das Ziel des Islam ist es, über die gesamte Welt zu herrschen und die ganze Menschheit dem Glauben des Islam zu unterwerfen. Jede Nation oder Macht in dieser Welt, die versucht, diesem Ziel in den Weg zu treten, wird der Islam bekämpfen und vernichten.“

Rede in Qom, April 2008:

„… vor vier, fünf Jahren fand in New York ein merkwürdiges Ereignis statt, ein Gebäude stürzte ein und es wurde berichtet, dass dabei dreitausend Menschen ums Leben gekommen sein sollen. Doch bisher wurden die Namen der Toten nicht bekannt gegeben.“

Mensch, das hat mir letztens ein Freund erzählt. Das wusste ich gar nicht! Muss ich in der Tagesschau verpasst haben. Und dass sie die Namen der Toten nicht veröffentlicht haben, spricht ja nun auch nicht gerade dafür, dass das wirklich passiert ist, oder? Wir veröffentlichen die Namen unserer Gehängten immer.

In einem Interview mit dem „Spiegel“, Mai 2006:

„Wir wollen den Holocaust weder bestätigen noch leugnen. Wir sind gegen jede Art von Verbrechen an jedwedem Volk, aber wir wollen wissen, ob dieses Verbrechen wirklich geschehen ist oder nicht.“

Genau. Ich habe selten von einem so schlecht dokumentierten Ereignis gehört.

Im selben Interview:

„Wie lange, glauben Sie, muss das deutsche Volk die Geisel der Zionisten sein?“

Israel gibt es nur, weil die Deutschen (und andere Europäer) so ein schlechtes Gewissen haben. Es muss doch mal ein Schlussstrich gezogen werden!

Bei einer Geberkonferenz für die Palästinenser in Teheran:

„Es mag Zweifel über den Holocaust geben. Aber es gibt definitiv keine Zweifel über den Holocaust der vergangenen Jahre in Palästina.“

Deshalb hat sich die Bevölkerungszahl der Palästinenser im Libanon, in Jordanien, im Westjordanland und im Gazastreifen ja auch von 900.000 auf über 4.000.000 vermehrt, weil dort ein Holocaust stattfindet. Fahrkarte entwertet!

„Kanada und Alaska haben derart große Landschaften, warum können die Israelis nicht einfach dorthin umgesetzt werden und sich dort mit den jährlichen Zuwendungen von 30 bis 40 Milliarden Dollar eine neue Existenz aufbauen.“

Auch dort würden wir sie finden!

Bei der Konferenz „Eine Welt ohne Zionismus“:

„Wenn jemand das zionistische Regime (gemeint ist Israel) anerkennt, sollte er wissen, dass er im Feuer der islamischen Gemeinschaft verbrennen wird. Wer immer die Existenz dieses Regimes anerkennt, erkennt in Wirklichkeit die Niederlage der islamischen Welt an“.

Hupps! Jetzt hab‘ ich ja aus dem Nähkästchen geplaudert. Äh … also … es geht eigentlich gar nicht um die Religion … die Israelis sind so böse, deshalb müssen sie weg … der Islam muss siegen!

Aus der Rede bei der Anti-Rassismuskonferenz der UN in Genf, 2009

„Heute sieht sich die menschliche Gesellschaft einer Art von Rassismus gegenüber, dessen Hässlichkeit – zu Beginn des 3. Jahrtausends – die menschliche Würde völlig entstellt und die Völkergemeinschaft beschämt. Der internationale Zionismus ist Symbol eines reinen Rassismus und hat unter Verfälschung der Religion versucht, die religiösen Gefühle einer Reihe von unwissenden Menschen auszunutzen, um dahinter sein hässliches Gesicht zu verbergen.“

Genau! Die 20% Araber in Israel sind alles Verräter im Feindesland und dass sie die Homosexuellen in Israel dulden, zeigt erst recht ihren Rassismus.

via http://www.ksta.de/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: