• Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. -
    Thomas Mann

    "An appeaser is one who feeds a crocodile - hoping it will eat him last." (W.Churchill)

    Es ist einfacher, kritisch zu sein als korrekt.
    Benjamin Disraeli

    Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.
    Friedrich Hebbel

    Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand!
    Max Frisch

    „Ich für meinen Teil bin der Meinung, dass es nicht zum Begriff der Demokratie gehört, dass sie selber die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft …
    Man muss in einer Demokratie auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber haben, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie zu beseitigen!”
    Carlo Schmid (1949)

    Die Menschheit lässt sich keinen Irrtum nehmen, der ihr nützt.
    Friedrich Hebbel

  • Stop the bomb

  • Neueste Kommentare

    Beheben Antworten Au… zu Die Juden im Koran
    Monty zu Hass oder Liebe – alle R…
    C.Meyer zu Zitate von Golda Meir
    Wem gehört das Land… zu Israel Ende des 19. Jahrh…
    MOHAMMAD zu Die Juden im Koran
  • alle Artikel

  • Archive

  • Kategorien

  • Twitter Updates

  • Blog Statistik

    • 204,072 Besucher

Ein Blogger berichtet aus Teheran

Ein iranischer Blogger berichtet:

… Vor zwei Tagen hielt Ahmedinejad seine Sieges-Zeremonie. Staatliche Busse hatten all seine Anhänger in der Umgebung der Stadt hergebracht. Über die Zeremonie gab es eine ausgiebige Berichterstattung sowie viele Fruchtsäfte und Kuchen. Es versammelten sich maximal 100 000 Personen, um seine Rede zu hören. Diese Zahl beinhaltet die Militia, die Soldaten und all die Befürworter die er für das medieninszenierte Ereignis gewinnen konnte. Heute kamen mindestens zwei Millionen Leute auf Grund von Mund zu Mund Propaganda auf die Strassen, denn Reformisten haben keine Zeitungen, Radios oder Fernsehen. Alle ihre Seiten werden gefiltert, so auch soziale Netzwerke wie zum Beispiel Facebook. SMS und mobile Kommunikation wurde während der Demonstration ebenfalls unterbrochen.

Ahmedinejad betitelte die Opposition als einen unwichtigen Dreckshaufen, der den Geschmack des Siegs der Nation als bitter versucht zu verkaufen. Er nannte die westlichen Führer ein Haufen „dreckiger Homosexueller“. Alle diese schmutzigen Bemerkungen wurden mit der grössten Demonstration, die jemals stattgefunden hat, beantwortet. Ältere Leute verglichen die Demonstration vom Montag mit der Ashura Demonstration von 1979 oder sogar grösser, welche als Wendepunkt für den Fall des Shah Regimes gilt.

Die Militia fackelt selbst Häuser ab, um Ausreden für die Anwendung von Gewalt zu finden. Leute neutralisieren ihre Taktik durch Solidarität, ihr Flüstern und ihre Absage an die Gewalt. Ich traure den jungen Mädchen und Knaben nach, die wir verloren haben. Man sagt, dass sie auch drei Studenten gestern Abend in der Teheraner Universität ermordet haben.

Ich habe gehört, dass eine Vielzahl von Professoren der Sharif Universität und Amir Kabir Universität (Polytechnik von Teheran) gekündigt haben. Demokratie ist noch lange nicht in Sicht. Es könnte sein, dass ich diesen Tag nie miterleben werde. Mit tränengefüllten Augen in diesen frühen Stunden des Dienstags, 16. Juni 2009, glorifiziere ich den Mut und die Tapferkeit dieser Märtyrer und hoffe, dass ihr Blut uns alle ein Schritt in Richtung Frieden, Demokratie und Menschenrechte bringt. Es lebe die Freiheit, es lebe die Demokratie, es lebe der Iran.

Der ganze Bericht findet sich unter Israel & Judentum
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: