• Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. -
    Thomas Mann

    "An appeaser is one who feeds a crocodile - hoping it will eat him last." (W.Churchill)

    Es ist einfacher, kritisch zu sein als korrekt.
    Benjamin Disraeli

    Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.
    Friedrich Hebbel

    Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand!
    Max Frisch

    „Ich für meinen Teil bin der Meinung, dass es nicht zum Begriff der Demokratie gehört, dass sie selber die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft …
    Man muss in einer Demokratie auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber haben, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie zu beseitigen!”
    Carlo Schmid (1949)

    Die Menschheit lässt sich keinen Irrtum nehmen, der ihr nützt.
    Friedrich Hebbel

  • Stop the bomb

  • Neueste Kommentare

    strafjustiz bei Christenverfolgung in Zahlen,…
    Kopfgeld bei Semitismus
    Lepid Optera bei Israel Ende des 19. Jahrh…
    Bertrand bei Israel ist ein Schurkenst…
    Johannes bei Israel ist ein Schurkenst…
  • alle Artikel

  • Archive

  • Kategorien

  • Twitter Updates

  • Blog Statistik

    • 229.526 Besucher
  • Werbeanzeigen

Neues vom irischen Großmaul

Ryanair will durch die Abschaffung von Gepäck-Check-in am Flughafen und die Einführung von Online-Glücksspiel an Bord Kosten senken und zusätzliche Einnahmen erzielen.

Außerdem will sie Anfang 2010 die Gepäckkontrollen abschaffen. Stattdessen sollen alle Passagiere ihr Gepäck beim Boarding direkt am Frachtraum abgeben und beim Aussteigen dort wieder abholen.

Darüber hinaus wird Ryanair 20 auf Stansted stationierte Flugzeuge stilllegen und etwa 100 Mitarbeiter entlassen, um den erwarteten Nachfrageeinbruch im Winter auszugleichen.

Angesichts der Einführung einer Passagier-Steuer von zehn Pfund in Großbritannien und den Praktiken von BAA will Ryanair das Wachstum an ihren neun britischen Standorten einfrieren.

Die Pläne zur Einführung einer Toilettengebühr an Bord wollen die Iren laut CEO O´Leary weiterverfolgen.

via The Wall Street Journal Europe, S. 7

Demnächst müssen die Passagiere auch noch selber die Getränke verteilen, die sie selbstverständlich selber bezahlen dürfen und die Toiletten putzen, deren Benutzung sie dann auch bezahlen dürfen … Also packt schon mal die Gummihandschuh ein … 🙂

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: