• Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. -
    Thomas Mann

    "An appeaser is one who feeds a crocodile - hoping it will eat him last." (W.Churchill)

    Es ist einfacher, kritisch zu sein als korrekt.
    Benjamin Disraeli

    Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.
    Friedrich Hebbel

    Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand!
    Max Frisch

    „Ich für meinen Teil bin der Meinung, dass es nicht zum Begriff der Demokratie gehört, dass sie selber die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft …
    Man muss in einer Demokratie auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber haben, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie zu beseitigen!”
    Carlo Schmid (1949)

    Die Menschheit lässt sich keinen Irrtum nehmen, der ihr nützt.
    Friedrich Hebbel

  • Stop the bomb

  • Neueste Kommentare

    Johannes zu Israel ist ein Schurkenst…
    Lutz Huth zu Volker Beck: Ein Mann und sein…
    Markus Grob zu Christen und Israel
    Lies zu Völkerrecht – die Geschi…
    Gotthold Bortt zu Pakistan, Scharia und die…
  • alle Artikel

  • Archive

  • Kategorien

  • Twitter Updates

  • Blog Statistik

    • 209,521 Besucher

Resa Pahlewi

Resa Pahlewi lebt seit 1979 im US-Exil. Im Interview mit SPIEGEL ONLINE enthüllt der Sohn des letzten Schahs von Iran, wie er von Amerika aus die Opposition in seiner Heimat unterstützt – und warum er überzeugt ist, dass er eines Tages nach Teheran zurückkehrt.

… SPIEGEL ONLINE: Sollte es Iran erlaubt sein, ein eigenes Atomprogramm zu haben?

Pahlewi: Sie dürfen nicht vergessen, dass Iran das Recht auf ein ziviles Nuklearprogramm nie abgesprochen wurde, bevor das geistliche Regime auftauchte. Die gleichen Länder, die Iran heute mit Sanktionen bestrafen, wetteiferten miteinander, unserem Land atomare Technologie und Reaktoren zu verkaufen. Keine ausländische Regierung hat tatsächlich gesagt, dass Iran nicht das souveräne Recht auf diese Technologie und ihren friedlichen, zivilen Nutzen habe.

Das Problem liegt in der Natur des Regimes und in seinen dubiosen Absichten. Die Welt hat guten Grund, einem Regime zu misstrauen, das Terrorismus im Ausland gesponsert hat und zugleich seine eigene Gesellschaft jahrelang unterdrückt. Besorgnis erregende Äußerungen einiger Schlüsselfiguren in Führungspositionen haben darüber hinaus Öl ins Feuer gegossen. …

Meine Position ist einfach: Als Unterzeichner des Atomwaffensperrvertrags hat Iran das souveräne Anrecht, sein ziviles Nuklearprogramm zu entwickeln. …

Das ganze Interview findet man bei Free Iran now und bei SPon

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: