• Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. -
    Thomas Mann

    "An appeaser is one who feeds a crocodile - hoping it will eat him last." (W.Churchill)

    Es ist einfacher, kritisch zu sein als korrekt.
    Benjamin Disraeli

    Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.
    Friedrich Hebbel

    Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand!
    Max Frisch

    „Ich für meinen Teil bin der Meinung, dass es nicht zum Begriff der Demokratie gehört, dass sie selber die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft …
    Man muss in einer Demokratie auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber haben, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie zu beseitigen!”
    Carlo Schmid (1949)

    Die Menschheit lässt sich keinen Irrtum nehmen, der ihr nützt.
    Friedrich Hebbel

  • Stop the bomb

  • Neueste Kommentare

    Beheben Antworten Au… zu Die Juden im Koran
    Monty zu Hass oder Liebe – alle R…
    C.Meyer zu Zitate von Golda Meir
    Wem gehört das Land… zu Israel Ende des 19. Jahrh…
    MOHAMMAD zu Die Juden im Koran
  • alle Artikel

  • Archive

  • Kategorien

  • Twitter Updates

  • Blog Statistik

    • 205,134 Besucher

Libanesische Dorfbewohner verjagen Hisbollah-Anhänger

BEIRUT (inn) – Die schiitische Hisbollah-Miliz versucht offenbar weiterhin, Waffen in Dörfern im Südlibanon zu verstecken. In einem Fall haben sich die Dorfbewohner jedoch erfolgreich dagegen gewehrt, wie ein am Dienstag veröffentlichtes Video der israelischen Armee zeigt.

Auf dem Video ist zu sehen, wie eine Gruppe von Hisbollah-Mitgliedern mit Fahrzeugen in dem Dorf Marwachin ankommt. Armeeeinschätzungen zufolge versuchten die Männer, in die Häuser der Dorfbewohner zu gelangen, um dort Waffen und Raketen zu lagern. Die Dorfbewohner leisteten jedoch Widerstand, heißt es in einem Bericht der Tageszeitung „Jediot Aharonot“, welche die Aufzeichnungen kommentierte.

Während der mehrstündigen Zusammenstöße schossen beide Seiten in die Luft. Verletzte gab es offenbar jedoch nicht. Die libanesische Armee beendete schließlich die Auseinandersetzungen, bevor diese gewalttätig wurden. Zwei Tage später verließen die Hisbollah-Mitglieder das vorwiegend von Sunniten bewohnte Dorf.

Armeeangaben zufolge zeige der Vorfall, dass sich die Hisbollah weiterhin bemühe, Hochburgen innerhalb von Dörfern im Südlibanon zu errichten, damit deren Bewohner als menschliche Schutzschilde im Falle eines Konflikts mit Israel dienen könnten.

Das entsprechende Video finden Sie auf der Internetseite von „Jediot Aharonot“.

Das finde ich gut zu hören! Also ist nicht der ganze Libanon Hisbollah-Land, nicht mal der ganze Süden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: