• Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. -
    Thomas Mann

    "An appeaser is one who feeds a crocodile - hoping it will eat him last." (W.Churchill)

    Es ist einfacher, kritisch zu sein als korrekt.
    Benjamin Disraeli

    Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.
    Friedrich Hebbel

    Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand!
    Max Frisch

    „Ich für meinen Teil bin der Meinung, dass es nicht zum Begriff der Demokratie gehört, dass sie selber die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft …
    Man muss in einer Demokratie auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber haben, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie zu beseitigen!”
    Carlo Schmid (1949)

    Die Menschheit lässt sich keinen Irrtum nehmen, der ihr nützt.
    Friedrich Hebbel

  • Stop the bomb

  • Neueste Kommentare

    Beheben Antworten Au… zu Die Juden im Koran
    Monty zu Hass oder Liebe – alle R…
    C.Meyer zu Zitate von Golda Meir
    Wem gehört das Land… zu Israel Ende des 19. Jahrh…
    MOHAMMAD zu Die Juden im Koran
  • alle Artikel

  • Archive

  • Kategorien

  • Twitter Updates

  • Blog Statistik

    • 206,018 Besucher

Gaza: Stimmen für den Frieden

von Claudio Casula

Dynamischer Aufbruch im Gazastreifen: Die palästinensische Gesellschaft ist unter der Führung der demokratisch gewählten Hamas in Bewegung, zwischen Rafah und Beit Hanoun entstehen blühende Landschaften. Hören wir Originaltöne, die in unseren Medien kaum bis gar nicht transparent gemacht werden.

Fuad (23, M.):

„Obwohl wir den israelischen Siedlungsbau als Hindernis auf dem Weg zu einer dauerhaften und umfassenden Friedenslösung in der nahöstlichen Region betrachten, streben wir weiter gutnachbarschaftliche Beziehungen an. Es ist einfach wichtig, aufeinander zuzugehen, dem anderen zuzuhören, sich in ihn hineinzuversetzen. So wie wir Unstimmigkeiten im eigenen Lager im Geist gegenseitigen Respekts ausräumen, wollen wir auch mit Israel zu einer tragfähigen Lösung auf der Basis wechselseitigen Vertrauens gelangen.“

Claudio Casula macht sich mal wieder auf eine wunderbare Reise in ein Märchenland, in der die Palästinenser nicht nur destruktiv, sondern auch konstruktiv sind. Wunderbare Bilder und ausgefeilte Texte rahmen sein Werk ein. Noch ein paar Auszüge:

Khalil (27, l.):

„Besondere Akzente setzt die Hamas in der Kinder- und Jugendpolitik. Wir bemühen uns, alternative Wege aufzuzeigen, um dem Nachwuchs eine lebenswerte Zukunft zu sichern.“

Adnan (29): „Es stimmt, ich habe diesen Satz gesagt, aber, meine Güte, das war doch positiv gemeint! ,Jüdisches Blut ist das beste’ – das ist doch eigentlich eindeutig. Ich bedaure außerordentlich, wenn da ein falscher Eindruck entstanden sein sollte. Wer mich kennt, weiß, dass ich keiner Fliege etwas zu Leide tun könnte.“

Mensch, wenn man irgendwann auch nur mal ansatzweise so etwas von den Palästinensern lesen würde …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: