• Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. -
    Thomas Mann

    "An appeaser is one who feeds a crocodile - hoping it will eat him last." (W.Churchill)

    Es ist einfacher, kritisch zu sein als korrekt.
    Benjamin Disraeli

    Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.
    Friedrich Hebbel

    Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand!
    Max Frisch

    „Ich für meinen Teil bin der Meinung, dass es nicht zum Begriff der Demokratie gehört, dass sie selber die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft …
    Man muss in einer Demokratie auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber haben, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie zu beseitigen!”
    Carlo Schmid (1949)

    Die Menschheit lässt sich keinen Irrtum nehmen, der ihr nützt.
    Friedrich Hebbel

  • Stop the bomb

  • Neueste Kommentare

    Beheben Antworten Au… zu Die Juden im Koran
    Monty zu Hass oder Liebe – alle R…
    C.Meyer zu Zitate von Golda Meir
    Wem gehört das Land… zu Israel Ende des 19. Jahrh…
    MOHAMMAD zu Die Juden im Koran
  • alle Artikel

  • Archive

  • Kategorien

  • Twitter Updates

  • Blog Statistik

    • 205,134 Besucher

„Wir müssen die Welt vom Imperialismus befreien“

Chavez in Syrien: „Israel ist imperialistisch“

Der venezolanische Präsident Hugo Chavez hat Israel Imperialismus vorgeworfen. Der jüdische Staat strebe die Vernichtung von Völkern an, sagte er am Donnerstag nach einem Gespräch mit dem syrischen Präsidenten Baschar al-Assad in Damaskus.

„Israel ist zu einem Land geworden, das Völker vernichtet und dem Frieden feindselig gegenübersteht“, wurde Chavez nach der arabischen Übersetzung von der Zeitung „Jediot Aharonot“ zitiert. „Die ganze Welt weiß es. Warum wurde der Staat Israel geschaffen?“, fragte er im venezolanischen Fernsehen. „Um zu spalten. Um die Einheit der arabische Welt zu verhindern. Um die Gegenwart des nordamerikanischen Imperiums in all diesen Ländern sicherzustellen.“

Chavez befindet sich auf einer elftägigen Reise, die ihn bislang nach Libyen, Algerien und Syrien geführt hat. Weitere Stationen sind der Iran, Weißrussland und Russland. Dadurch wolle er den Einfluss der USA in der Region eindämmen, schreibt die israelische Zeitung.

„Ich glaube, es ist ein schicksalsschwerer Kampf“, sagte er vor Journalisten in Damaskus. „Jetzt oder nie – wir müssen die Welt vom Imperialismus befreien und sie von einer uni-polaren zu einer multi-polaren Welt machen.“

Der venezolanische Präsident übte scharfe Kritik an der israelischen Militäroffensive gegen die Terror-Infrastruktur im Gazastreifen Anfang des Jahres. Er forderte zudem, dass der jüdische Staat die Golan-Höhen an Syrien zurückgebe. Assad äußerte die Ansicht, Israel sei nicht bereit, Frieden zu schließen. Die Syrer hingegen seien ernsthaft daran interessiert.

Am Dienstag hatte Chavez in Libyen an den Feierlichkeiten zum 40. Jahrestag der gewaltsamen Machtergreifung von Staatschef Muammar Gaddafi teilgenommen.

Nettes Kerlchen, oder? „Israel ist böse, hat kein Existenzrecht und spaltet nur die Guten“.

Dieser Mann ist ein Einpeitscher, ein Hetzer.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: