• Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. -
    Thomas Mann

    "An appeaser is one who feeds a crocodile - hoping it will eat him last." (W.Churchill)

    Es ist einfacher, kritisch zu sein als korrekt.
    Benjamin Disraeli

    Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.
    Friedrich Hebbel

    Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand!
    Max Frisch

    „Ich für meinen Teil bin der Meinung, dass es nicht zum Begriff der Demokratie gehört, dass sie selber die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft …
    Man muss in einer Demokratie auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber haben, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie zu beseitigen!”
    Carlo Schmid (1949)

    Die Menschheit lässt sich keinen Irrtum nehmen, der ihr nützt.
    Friedrich Hebbel

  • Stop the bomb

  • Neueste Kommentare

    Johannes zu Israel ist ein Schurkenst…
    Lutz Huth zu Volker Beck: Ein Mann und sein…
    Markus Grob zu Christen und Israel
    Lies zu Völkerrecht – die Geschi…
    Gotthold Bortt zu Pakistan, Scharia und die…
  • alle Artikel

  • Archive

  • Kategorien

  • Twitter Updates

  • Blog Statistik

    • 209,521 Besucher

Die Kriegsverbrechen der Hamas

Man kann Kriegsverbrechen nicht gegeneinander aufrechnen. Man kann nicht sagen: Die haben das auch getan, also sind unsere nicht so schlimm. Jedes Kriegsverbrechen, so es denn bewiesen werden kann und nachvollziehbar ist, muss geahndet werden.

Ich will nichts aufrechnen. Aber es wird fast immer nur über die Kriegsverbrechen der Israelis gesprochen. Die Kriegsverbrechen der Hamas kommen so gut wie gar nicht zur Sprache.
Wer das Video oben gesehen hat, weiß, dass es sie gab. Aber was genau waren/sind sie?

Zivilisten zu benutzen, um militärische Ziele in einem bewaffneten Konflikt zu erreichen, ist nicht erlaubt und ist ein Kriegsverbrechen.
(00:23) Die Benutzung von Zivilisten für das Erreichen defensiver und offensiver Zwecke ist ein fundamentale Doktrin der Hamas für Kampfhandlungen.

1. (bei 00:43) Protokol 1, Zusatz zu den Genfer Konventionen (GK), 1977, Kapitel II, Artikel 51/2:

Weder die Zivilbevölkerung als solche noch einzelne Zivilpersonen dürfen das Ziel von Angriffen sein. Die Anwendung oder Androhung von Gewalt mit dem hauptsächlichen Ziel, Schrecken unter der Zivilbevölkerung zu verbreiten, ist verboten.

(bei 00:46) Die Hamas hat über viele Jahre Raketen auf Israel abgeschossen und direkt auf unbeteiligte Zivilisten gezielt, sich regelrecht auf Zivilisten fokussiert. Ein Kriegsverbrechen. Dass es dabei nur wenige Tote zu beklagen gab, entlastet die Hamas nicht, denn die Zahl der Toten spielt bei dieser Aussage der GK keine Rolle und ist in erster Linie den israelischen Schutzmaßnahmen zu verdanken.

(bei 01:34) Dagegen hat Israel versucht, zivile Opfer zu vermeiden. Durch SMS, Telefonanrufe (05:05), dem Abwurf von schriftlichen Warnungen und dem Gebrauch von Präzisionswaffen (bei 02:17), die sehr zielgenau treffen. Wenn Israel bewusst die Zivilbevölkerung hätte treffen wollen, hätte es bei der Feuerkraft der Waffen deutlich mehr Tote geben müssen.

2. (02:39) GK Art. 58

Soweit dies praktisch irgend möglich ist, werden die am Konflikt beteiligten Parteien[…]
b) es vermeiden, innerhalb oder in der Nähe dicht bevölkerter Gebiete militärische Ziele anzulegen; […]

Ein Kriegsverbrechen der Hamas. Sie haben ihre Kämpfer und Waffenlager bewusst in Schulen (03:34), Universitäten (zur Waffenentwicklung), Privathäusern (03:19), Moscheen (03:29) und Krankenhäusern untergebracht (02:55). Auch die Raketenabschüsse fanden in dichtbesiedelten Gebieten mit Zivilisten statt.

3. (04:16) GK Artikel 51/7:

[…] Die am Konflikt beteiligten Parteien dürfen Bewegungen der Zivilbevölkerung oder einzelner Zivilpersonen nicht zu dem Zweck lenken, militärische Ziele vor Angriffen abzuschirmen oder Kriegshandlungen zu decken. […]

Ein Kriegsverbrechen der Hamas. Sie haben Zivilisten – auch Kinder (04:23) – bewusst als zivile Schutzschilde (04:28) benutzt. Ihre Kämpfer haben sich unter Zivilisten verborgen (04:41) oder es wurden Zivilisten auf die Dächer von Angriffszielen (05:15 und 05:37) befördert, um den Angriff zu verhindern. Sie haben Waffenfabriken in zivilen Gegenden versteckt (04:53)

Aussage von Fathi Hamad, Mitglied der Hamas (05:50):

  • Die Palästinenser suchen den Tod wie die Juden das Leben (06:11).
  • Bei 06:01 bestätigt er menschliche Schutzschilde.

4. (06:36) GK Artikel 77/2:

Die am Konflikt beteiligten Parteien treffen alle praktisch durchführbaren Massnahmen, damit Kinder unter fünfzehn Jahren nicht unmittelbar an Feindseligkeiten teilnehmen

Ein Kriegsverbrechen der Hamas. Kinder wurden bewusst für militärische Aufgaben trainiert (06:47) und eingesetzt (07:15), auch in die Streitkräfte integriert. Sie erziehen sie zum blinden Hass gegen Israel und Juden (06:59)

Advertisements

Eine Antwort

  1. […] müsste nämlich sicher gestellt werden, dass die Hamas dieses nicht „requiriert“, wie sie es schon mit anderen Gütern nachweislich machte. Bekommen die Terroristen das Material in die Hände, kommt […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: