• Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. -
    Thomas Mann

    "An appeaser is one who feeds a crocodile - hoping it will eat him last." (W.Churchill)

    Es ist einfacher, kritisch zu sein als korrekt.
    Benjamin Disraeli

    Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.
    Friedrich Hebbel

    Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand!
    Max Frisch

    „Ich für meinen Teil bin der Meinung, dass es nicht zum Begriff der Demokratie gehört, dass sie selber die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft …
    Man muss in einer Demokratie auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber haben, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie zu beseitigen!”
    Carlo Schmid (1949)

    Die Menschheit lässt sich keinen Irrtum nehmen, der ihr nützt.
    Friedrich Hebbel

  • Stop the bomb

  • Neueste Kommentare

    Beheben Antworten Au… zu Die Juden im Koran
    Monty zu Hass oder Liebe – alle R…
    C.Meyer zu Zitate von Golda Meir
    Wem gehört das Land… zu Israel Ende des 19. Jahrh…
    MOHAMMAD zu Die Juden im Koran
  • alle Artikel

  • Archive

  • Kategorien

  • Twitter Updates

  • Blog Statistik

    • 204,072 Besucher

Ein Riss geht durch die Linken

Die Rote Fahne“ schreibt:

Diese Gruppen postulieren nach außen einen „linken“ Anspruch in Verbindung mit der faschistischen Ideologie des Zionismus – also eine Art Nationalsozialismus, nur das hierbei das Nationale auf Israel bezogen ist.

Gemeint sind Gruppen wie z.B. der BAK Shalom der PDS, der sich eindeutig für Israel positioniert.

Israel wird also ein Nationalsozialismus vorgeworfen. Und damit seitens mancher Linken mit dem Hitler-Regime verglichen.
Andere Linken, die den Faschismus und Rassismus im Zionismus nicht erkennen wollen – oder können, weil er nicht da ist -, wird vorgeworfen, dass sie

somit versuchen eine Querfront zwischen Zionismus einerseits und Demokraten und Linken aufzubauen.

Aha. Zionismus gegen Demokratie (und Linke). Damit wäre also geklärt, dass der Zionismus nicht demokratisch ist. Seltsam nur, dass Israel im Nahen Osten weit und breit der einzige demokratische Rechtsstaat ist. Und: Wer zieht hier gerade eine Querfront?

Aber was das betrifft: Jemand, der seine Ideologie so sehr verinnerlicht hat, wie diese Linken hier, der sieht auch nur noch das, was er sehen will.
Schlimm.

„Schön“ ist auch folgende Aussage des Internationalen Zentrums B5 aus Hamburg:

Der Zionismus erweist sich als rassistisches Projekt, künstlich soll der jüdische Charakter gewahrt werden, damit soll die heutige Kolonialkultur aufrechterhalten werden. Dies ist nichts emanzipatorisches sondern reaktionär. Es will die Aufrechterhaltung der Dominierung einer Volksgruppe über die andere mit Krieg, Vertreibung und Besatzung festigen und dient der Unterdrückung der progressiven Kräfte in Israel

Dabei ist es doch so einfach: Wenn der jüdische Charakter „künstlich“ gewahrt werden soll – oder muss -, dann kann man sich doch zweierlei fragen:

  1. Wieso muss er das?

Antwort: Weil er sonst verschwinden würde. Da gibt es genügend Nachbarstaaten und „Widerstandsgruppen“, die dafür schon sorgen würden.

  1. Stellt irgendjemand bei den Linken der deutschen Charakter in Frage? Oder die Berechtigung linker Gruppen? Nein? Wieso wird dann der jüdische Charakter von diesen Linken in Frage gestellt?

Antwort: Weil sie Antisemiten sind.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: