• Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. -
    Thomas Mann

    "An appeaser is one who feeds a crocodile - hoping it will eat him last." (W.Churchill)

    Es ist einfacher, kritisch zu sein als korrekt.
    Benjamin Disraeli

    Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.
    Friedrich Hebbel

    Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand!
    Max Frisch

    „Ich für meinen Teil bin der Meinung, dass es nicht zum Begriff der Demokratie gehört, dass sie selber die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft …
    Man muss in einer Demokratie auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber haben, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie zu beseitigen!”
    Carlo Schmid (1949)

    Die Menschheit lässt sich keinen Irrtum nehmen, der ihr nützt.
    Friedrich Hebbel

  • Stop the bomb

  • Neueste Kommentare

    Beheben Antworten Au… zu Die Juden im Koran
    Monty zu Hass oder Liebe – alle R…
    C.Meyer zu Zitate von Golda Meir
    Wem gehört das Land… zu Israel Ende des 19. Jahrh…
    MOHAMMAD zu Die Juden im Koran
  • alle Artikel

  • Archive

  • Kategorien

  • Twitter Updates

  • Blog Statistik

    • 204,447 Besucher

Hamas erklärt Bereitschaft, Israel anzuerkennen

Die Jerusalem Post berichtet, die Hamas sei eventuell bereit, ihre Charta aufzuheben und Israel anzuerkennen. Aber eine Anerkennung Israels durch Hamas klingt wie ein Widerspruch in sich. In diesem Fall würde die Hamas aufhören, Hamas zu sein.

Während eines Treffens in Hebron mit dem britischen Millionär David Martin Abrahams, sagte der ranghöchste Hamas-Repräsentant in Judäa und Samaria (dem Westjordanland), Azis Dwaik, dass seine Organisation darauf vorbereitet sei, ihre Charta aufzuheben, die zur Zerstörung Israels aufruft. „Niemand will irgendjemanden ins Meer drängen“, sagte Dwaik.

Abrahams nannte eine solche Anerkennung Israels „eine symbolische Geste“ und sagte, er habe „Glauben und Vertrauen in Dwaik und Haniyeh (dem Hamas-Führer in Gaza).“ Er sagte, die Hamas unterscheide sich von Al-Kaida und sei „keine Bedrohung der westlichen Interessen.“

Kommentar:
Warum ist es so schwer, sich über diese revolutionären Neuigkeiten zu freuen? Warum ist diese Meldung nicht sogar Schlagzeile und erste Meldung dieser Ausgabe des Israel-Reports?

Es könnte mit den Unterschieden zwischen dieser Botschaft und dem Verhalten der Hamas zu tun haben. Man spricht nicht von Anerkennung, …

  • … während man Waffen anhäuft und Zivilisten angreift.
  • … während man Teddybären im Fernsehen dazu benutzt, Kindern beizubringen, „die Juden aus unserem Land auszuradieren“.
  • … während Juden als kaltblütige Mörder dargestellt werden, die versuchen, die Weltherrschaft zu übernehmen.
  • … während man jede Verbindung der Juden zum Land leugnet und behauptet, der Tempel sei eine Illusion und ein Märchen.

Auch wenn es einen eher ungehobelten Eindruck macht, das Folgende zu behaupten, es ist schwer, sich dem Schluss zu entziehen, dass Herr Dwaik einen Trick namens taggiya anwendet. Nach Meinung vieler Gelehrter ist taggiya, die Taktik, den Feind zu täuschen, indem falsche Informationen verbreitet werden, in allen vier islamischen Lehrrichtungen erlaubt. Es war eine übliche Methode unter Moslems, die unter Druck standen oder in der Minderheit waren, und wird angewandt, um sich Vorteile zu verschaffen. Aziz Dwaik ist eine religiös motivierte Person und die Hamas eine Organisation, die unter Druck steht. Taggiya könnte zu den ersehnten Vorteilen führen. Aber lasst uns hoffen, dass Dwaiks Behauptung am Verhalten der Hamas gemessen wird.

Advertisements

4 Antworten

  1. Dweik selbst auch: http://www.tw24.info/?p=1860

  2. Sogar Dweik selbst dementiert:
    http://www.tw24.info/?p=1864

  3. Die Hamas hat die Behauptung der Bereitschaft der Anerkennung Israels dementiert.
    http://www.albawaba.com/en/countries/Palestine/259802

  4. Markus,
    die HAZ berichtete am Freitag über die Mitchell-Bemühungen zum Friedensprozess, in dem Zusammenhang war auch von eine Rücknahme der Hamas-Charta in Bezug auf Israel die Rede.
    Allerdings wird im gleichen Artikel die Rücknahme zurückgenommen.
    Ich habe darüber berichtet, vielleicht interessiert es dich:

    http://himmelunderde.wordpress.com/2010/01/22/kein-friede-in-nahost/

    Gruß und eine gute Woche!
    Rika

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: