• Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. -
    Thomas Mann

    "An appeaser is one who feeds a crocodile - hoping it will eat him last." (W.Churchill)

    Es ist einfacher, kritisch zu sein als korrekt.
    Benjamin Disraeli

    Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.
    Friedrich Hebbel

    Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand!
    Max Frisch

    „Ich für meinen Teil bin der Meinung, dass es nicht zum Begriff der Demokratie gehört, dass sie selber die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft …
    Man muss in einer Demokratie auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber haben, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie zu beseitigen!”
    Carlo Schmid (1949)

    Die Menschheit lässt sich keinen Irrtum nehmen, der ihr nützt.
    Friedrich Hebbel

  • Stop the bomb

  • Neueste Kommentare

    Beheben Antworten Au… zu Die Juden im Koran
    Monty zu Hass oder Liebe – alle R…
    C.Meyer zu Zitate von Golda Meir
    Wem gehört das Land… zu Israel Ende des 19. Jahrh…
    MOHAMMAD zu Die Juden im Koran
  • alle Artikel

  • Archive

  • Kategorien

  • Twitter Updates

  • Blog Statistik

    • 203,362 Besucher

Die friedliche Hisbollah

Und Syrien und der Iran wollen auch nichts Böses.

Die französische Zeitung Le Figaro veröffentlichte am Dienstag einen detaillierten Sonderbericht darüber, dass Syrien und der Libanon der Hisbollah nicht nur erlauben, sondern sie auch darin unterstützen, ihr Waffenarsenal zu erweitern. Der Bericht enthüllt, dass drei logistische Einheiten der Hisbollah in Syrien und im Libanon stationiert sind, die die Lieferung von durch den Iran gesponserten Waffen an die Gruppe der Shiiten sicherstellen. Es wird angenommen, dass die Hisbollah aufgrund der Aktivitäten dieser Einheiten inzwischen über 40.000 Raketen besitzt. Die Organisation besteht gegenwärtig aus etwa 10.000 Mitgliedern.

Le Figaro führt weiter aus, dass eine dieser Einheiten – die “Einheit 108” – die Waffenlieferungen aus Lagern an der syrisch-libanesischen Grenze zur Basisstation der Hisbollah koordiniert. Die Einheit, deren Zentrale sich in der Nähe von Damaskus befindet, besteht sowohl aus Einsatzkräften als auch aus Reservetruppen. Eine weitere Verteilerstelle ist die “Einheit 112”, deren Mannschaft für die eigentliche Lieferung der Waffen an verschiedene Hochburgen der Hisbollah zuständig ist. Diese Transporte finden nur nachts statt. Das dritte Glied der Kette ist die “Einheit 100”: Diese Einheit besteht aus Waffenspezialisten der Hisbollah und ihren iranischen Pendants, die zwischen den verschiedenen Militärbasen im Libanon und im Iran pendeln. Zusätzlich, so der Bericht, ist die Hisbollah nun auch in der Lage, in Gewässern tätig zu werden, da ihre “Einheit 87“ Taucher ausbildet.

via Israel Report vom 29.10.10

Andere sehen das ebenso:

USA und UNO verurteilen Syrien
Die US-Botschafterin bei den Vereinten Nationen, Susan Rice, hat am Donnerstag im Weltsicherheitsrat scharfe Kritik an der Einmischung Syriens in die Politik im Libanon vorgebracht. Auch der UN-Gesandte im Libanon, Terje-Rod Larsen, bezeichnete die dortige Lage als gefährlich.

Anlass  war die Vorstellung des neuen Berichts von UN-Generalsekretär Ban Ki-moon zur Umsetzung der Resolution 1559. Darin wird darauf verwiesen, dass das beträchtliche Waffenarsenal der Hisbollah eine Atmosphäre der Drohungen und Einschüchterungen im Libanon geschaffen habe und die Souveränität der libanesischen Regierung gefährde.
Rice erklärte:

„Insbesondere Syrien legt eine eklatante Missachtung der Souveränität, territorialen Integrität, Einheit und politischen Unabhängigkeit des Libanon an den Tag.“

Ein zentraler Punkt der Ausführungen Rices war selbstverständlich der iranisch-syrische Waffenschmuggel an die Hisbollah. Die vollständige Stellungnahme Rices gibt es unter dem folgenden Link: http://usun.state.gov/briefing/statements/2010/150111.htm

Haaretz, 28.10.10

via http://newsletter.cti-newmedia.de/

Aber es sind ja nur die Israelis, die durch ihre Siedlungspolitik alles provozieren und damit alle Hoffnungen zunichte machen.

Sicher.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: